Rückgabe

Gemäß der Gesetzesverordnung Nr. 206/05 hat der Kunde im Falle des Kaufs von Produkten auf der Website von Torri Cantine das Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Werktagen ab dem Datum der Lieferung der Ware und ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Die Widerrufsfrist endet nach 14 Werktagen ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den körperlichen Besitz an der Ware erlangt. Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Kunde Torri Cantine mittels einer ausdrücklichen Erklärung an die angegebenen Kontakte über die Entscheidung zum Rücktritt informieren.

Diese Mitteilung muss per Einschreiben mit Rückschein an folgende Adresse geschickt werden: Soc.Agr. Torri Cantine S.r.l. – Hauptsitz in Pescara – Via Tiburtina Valeria, n. 318 – 65128, oder per E-Mail an help@torricantine.com. Die gekaufte Ware muss unversehrt und in der Originalverpackung, vollständig in allen Teilen, zurückgeschickt werden; wenn die Originalverpackung beschädigt ist, empfehlen wir, sie zu ersetzen oder in einen anderen Karton zu legen. Die Rücksendung, bis zur Empfangsbescheinigung im Lager von Torri Cantine, unterliegt der vollen Verantwortung des Verbrauchers. Torri Cantine ist in keiner Weise verantwortlich für Schäden oder Diebstahl / Verlust von Waren durch unversicherte Sendungen zurück. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Unbeschadet der Kosten für teilweise beschädigt zurückgesandte Produkte erstattet Torri Cantine dem Verbraucher so schnell wie möglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Rücksendung der Ware, durch Überweisung des auf der Kreditkarte belasteten Betrags oder per Banküberweisung. In letzterem Fall obliegt es dem Kunden, unverzüglich die Bankverbindung mitzuteilen, über die die Erstattung erfolgen soll (ABI – CAB – Girokonto des Rechnungsinhabers).

Das Rücktrittsrecht erlischt vollständig, für das Fehlen der wesentlichen Integrität der Eigenschaft (Verpackung und / oder deren Inhalt), in Fällen, in denen Torri Cantine feststellt:

  • Nutzung, auch teilweise, des Gutes und aller Zubehörmaterialien;
  • wenn die Äußereverpackung und/oder innere Originalverpackung fehlt
  • wenn es die integrale Bestandteilen des Produkts (jegliches in das Produkt integriertes Zubehör) fehlt;
  • Schäden am Produkt, die auf andere Ursachen als den Transport zurückzuführen sind

In den oben genannten Fällen wird Torri Cantine die gekaufte Ware an den Verbraucher zurücksenden und ihm die Kosten für den weiteren Versand in Rechnung stellen.

Das Widerrufsrecht nach Artikel 59 des Verbraucherschutzgesetzes gilt nicht für Waren, die nach Maß angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit schnell verderben können, versiegelt sind und aus hygienischen Gründen nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder die mit der Schutz der Gesundheit und sind nach der Auslieferung geöffnet worden.

Rückgabeverfahren

Der a/r-Brief oder die E-Mail sollte enthalten:

  • den Rechnungsnummer
  • den Bestellnummer
  • die Angabe des Produkts/der Produkte, für das/die Sie das Widerrufsrecht ausüben wollen
  • den Artikelcode (falls vorhanden)
  • die Bankverbindung (IBAN-Code), die für die Rückerstattung verwendet werden soll.

Danach schickt Torri Cantine eine Bestätigungs-E-Mail, um die Modalitäten der Rückgabe zu vereinbaren, die innerhalb von 14 Tagen ab der Mitteilung erfolgen kann. die Bankverbindung (IBAN-Code), die für die Rückerstattung verwendet werden soll.

Der Kunde muss eine Kopie des erhaltenen Lieferscheins in den Verpackungskarton legen. Der Kunde muss auf der Verpackung sichtbar das Dokument anbringen, das Torri Cantine aufgrund der oben genannten Rücktrittserklärung erhalten hat und in dem bereits die Versandadresse und die für die Identifizierung der Rücksendung erforderlichen Angaben zur Bestellung angegeben sind. Wir empfehlen dem Kunden, eine Kopie dieses Dokuments in die Verpackung zu legen, um den Verlust oder die Unmöglichkeit der Identifizierung der Rücksendung nach Erhalt im Lager zu vermeiden. Die Kosten für den Versand der Ware gehen zu Lasten des Kunden, es sei denn, Torri Cantine hat ihn bei Vertragsabschluss nicht gemäß Art. 57 Abs. 1 des Verbraucherschutzgesetzes darüber informiert.