Gesalzene Lacks-Käse-Windbeutel mit Skyr

vol_au_vent

Rezept von Silvia Monopoli

Gesalzene Windbeutel mit Lachs, Käse und Skyr sind eine köstliche und originelle Vorspeise, die sich wunderbar eignet für besondere Anlässe. Die Hülle aus zartem Brandteig empfängt die weiche und schmackhafte Füllung, die perfekt zu Räucherlachs, frischen Dill und einer schönen Johannisbeere passt.

Hier ist das Rezept für dieses genüssliche Fingerfood

Für 50 Windbeutel:

  • 150 g Mehl 00
  • 250 g Wasser
  • 100 g Butter
  • 4 große Eier
  • 1 Prise Salz

Für die Kreme:

  • 800 g Skyr-Käse
  • frischer Dill nach Geschmack
  • frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • 250 g norwegischer Räucherlachs
  • frischer Dill nach Geschmack
  • rote Johannisbeere nach Geschmack

Zubereitung

Wasser und Salz in einen Topf geben, Butterwürfel dazugeben und alles aufkochen.

An dieser Stelle das Mehl alles auf einmal hinzufügen und mit einem Spatel oder einer Holzkelle vermischen. Schnell umrühren, dann den „Roux“ 2-3 Minuten kochen, bis sich eine weiße Haut auf dem Topfboden bildet.

Danach verwenden wir eine Schüssel oder einen Planetenmischer und lassen den Teig einige Minuten abkühlen.

Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und wenn das erste gut aufgenommen ist, können Sie das zweite hinzufügen und so weiter.

Sobald alle Eier eingearbeitet sind, sollten Sie einen glatten und gleichmäßigen Teig erhalten.

Die Masse kommt nun in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech können Sie kleine Formen von ca. 3 cm Durchmesser auslegen.

Die Puffs können nun in den Ofen gelegt werden zum Garen, die ersten 15 Minuten auf 180 ° und dann weitere 10 Minuten bei 160 ° vorheizen.

Wenn die Puffs geschwollen und goldbraun sind, schalten Sie den Ofen aus, öffnen Sie die Tür und lassen Sie sie weitere 10 Minuten drin. Nehmen Sie sie dann aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen.

In einer Schüssel den Skyr-Frischkäse mit dem gehackten Dill und einer Prise Pfeffer mischen.

Die Blätterteigstücke mit einem Messer vorsichtig halbieren und mit einem Teelöffel Käsemischung und einem Stück Räucherlachs füllen.

Zum Schluss jeden Windbeutel mit etwas Sahne, einem Zweig Dill und einer Johannisbeere garnieren.

Die Kombination

Legen Sie sie auf ein Tablett und genießen Sie sie, vielleicht begleitet von einem Glas bernsteinfarbenen Khaos Ancestrale von Rosarubra, einem ungefilterten Schaumwein, der sich durch eine außergewöhnliche Frische der Trauben stammenden Primäraromen und eine elegante und sehr feine Perlage auszeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert